Organisation


Die Internationale Stiftung Hochalpine Forschungs­­stationen Jungfraujoch und Gornergrat (HFSJG) wurde 1930 gegründet. Es ist eine Stiftung gemäss Artikel 80ff. des Schweizer Zivil­gesetz­buches und ist der Aufsicht des Eid­genössischen Departement des Innern unterstellt.

Mitglieder der Stiftung

Die Schweizerische Akademie der Wissenschaften (SCNAT) ist ein Gründungs­mitglied und vertritt vor allem die Interessen der Schweizer Forschung innerhalb der Stiftung. Diese Aufgabe nimmt hauptsächlich die Jungfraujoch Kommission der SCNAT wahr. Die Stiftung wird durch die jährlichen Beiträge der Mitglieder­länder und Institutionen finanziert, die Untermiete der Gornergrat-Observatorien, den Einnahmen von Forschern und freiwilligen Beiträgen. Auch wenn der Schweizerische Nationalfonds (SNF) seit 1965 den wesentlichen Schweizer Beitrag an den Unterhalt und Betrieb der Forschungs­stationen leistet, ist er kein Mitglied der Stiftung, da das Schweizer Gesetz verbietet, dass eine Stiftung Mitglied einer anderen Stiftung ist.

 

Organigramm

Organisation chart