2019-02-07


Seit der Einweihung 1931 steht die Hochalpine Forschungsstation Jungfraujoch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der ganzen Welt offen. Damit begründete sie den Ruf der Schweiz als internationales Gastland mit exzellenten Forschungsanlagen.

Für diesen Pioniergeist ehrt die Europäische Physikalische Gesellschaft (EPS) die Forschungsstation mit der Auszeichnung als historische Stätte der Physik.

Am 7. Februar 2019 fand in Bern ein Symposium zu dieser Auszeichnung statt und am 8. Februar 2019 wurde im Rahmen eines Festakts auf Jungfraujoch die EPS Historic Site Plakette enthüllt.

Link zum Programm des Symposiums und Fotos des Festakts auf dem Jungfraujoch

EPS Historic Site Tafel wird von Dr. Voss, Präsident EPS, und Prof. Decurtins, Präsident HFSJG enthüllt
EPS Historic Site Tafel in der Sphinx
Gruppenfoto